Jung-Schauspielerin über das Alter

Jella Haase (23): "Fühle mich nicht als Erwachsene"

+
Jella Haase fühlt sich noch nicht erwachsen.

Berlin - Ab wann ist man erwachsen? Normalerweise ab 18, würden die meisten sagen. Schauspielerin Jella Hasse sieht das anders: Sie fühlt sich mit 23 Jahren immer noch mehr wie ein Teenie.

Die Schauspielerin Jella Haase(„Fack ju Göhte“) zählt sich trotz ihrer 23 Jahre nicht zu den Erwachsenen. „Ich nenne die Älteren auch immer noch „Erwachsene“. Ich schließe mich da selbst nicht ein“, sagte Haase der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Samstag). Sie wisse gar nicht, wann man sich erwachsen fühle. „Das sind auf jeden Fall die Geschichten, die mich noch interessieren: Jugend, an der Grenze zur Frau, aber noch nicht ganz dort angekommen.“

Seit mehr als einer Woche läuft Haases neues Drama „Looping“ im Kino. Darin spielt sie eine 19-Jährige, die nicht so recht weiß, wohin mit sich selbst.

dpa

Kommentare