Haftbefehl erlassen

21-Jähriger verletzt Taxifahrer schwer

Limburg - Nach einem Angriff auf einen Taxifahrer hat das Amtsgericht Limburg Haftbefehl gegen einen 21-Jährigen wegen versuchten Totschlags erlassen.

Die Polizei hatte den jungen Mann am Samstag in Villmar-Weyer (Kreis Limburg-Weilburg) festgenommen, nachdem er einen 56-jährigen Taxifahrer mutmaßlich schwer verletzt hatte, wie ein Polizeisprecher heute mitteilte. Der 21-Jährige hatte den Angaben zufolge am Samstagmorgen in Niederbrechen ein Taxi genommen, war wenige Kilometer später ausgestiegen und geflüchtet, ohne zu zahlen.

Der Taxifahrer rannte ihm hinterher, holte ihn ein und wurde von ihm niedergeschlagen. Der mutmaßliche Täter habe mehrfach auf Kopf und Oberkörper des 56-Jährigen, der am Boden lag, eingetreten. Er flüchtete, wurde jedoch wenig später von der Polizei geschnappt. Der Taxifahrer kam mit einem Jochbein- und Nasenbeinbruch ins Krankenhaus.

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion