Feuer im Keller

Brand in Wetzlar: 27 Verletzte

Wetzlar - Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Wetzlar (Lahn-Dill-Kreis) hat fast 120 Einsatzkräfte beschäftigt.

Von den 40 Bewohnern seien mehr als die Hälfte mit Kreislaufproblemen und Verdacht auf Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gekommen - aber alle nach kurzer Zeit wieder entlassen worden, wie ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag sagte. Insgesamt waren von den Folgen des Feuers am Sonntagnachmittag 27 Menschen betroffen. Die Ursache des Brands war zunächst unklar. Die Höhe des entstandenen Schadens konnte nicht beziffert werden. Allein die Feuerwehr rückte zu dem Einsatz mit rund 100 Helfern aus.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbol bild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion