Bilder: Drogendealer im Bahnhofsviertel

Drogendealer im Bahnhofsviertel in Frankfurt: Bilder
1 von 7
Auf offener Straße bereitet ein Drogensüchtiger in der Niddastrasse im Bahnhofsviertel von Frankfurt seine Crackpfeife vor, während ein zweiter Mann nach der Polizei Ausschau hält.
Drogendealer im Bahnhofsviertel in Frankfurt: Bilder
2 von 7
Auf offener Strasse wickelt ein Drogendealer im Bahnhofsviertel von Frankfurt seine Geschäfte ab. Dabei holt der Dealer as einer Plastiktüte die Drogen heraus.
Drogendealer im Bahnhofsviertel in Frankfurt: Bilder
3 von 7
Auf offener Strasse wickelt ein Drogendealer im Bahnhofsviertel von Frankfurt seine Geschäfte ab. Dabei holt der Dealer as einer Plastiktüte die Drogen heraus.
Drogendealer im Bahnhofsviertel in Frankfurt: Bilder
4 von 7
Auf offener Straße wickeln Drogendealer im Bahnhofsviertel von Frankfurt ihre Geschäfte ab.
1237 Drogentote - Mehr Konsumenten
5 von 7
Ein Konsument zündest sich eine Crackpfeife an. Crack ist eine Droge, die aus Kokain und Natron hergestellt wird, Crack gilt als eine der gefährlichsten Drogen.
Schuss Heroin
6 von 7
Heroin wird auf einem Löffel erhitzt und in eine Spritze gezogen.
Marihuana-Tütchen
7 von 7
Auch mit Marihuana wird im Bahnhofsviertel gehandelt.

Anwohner und Geschäftsinhaber im Frankfurter Bahnhofsviertel fühlen sich von Dealern und Konsumenten massiv bedrängt.

Quelle: op-online.de

Kommentare