Schreckmoment

Exotische Spinne in Supermarkt gefunden

+
Bild von der Spinne in Raunheim.

Raunheim - Eine Kundin hat in einem Supermarkt in Raunheim eine exotische Riesenkrabbenspinne entdeckt. Die Feuerwehr, die nach dem Fund gestern Abend alarmiert worden war, fing die wenige Zentimeter lange Spinne nach Auskunft der Polizei im Verkaufsraum des Marktes ein.

Wegen ihres exotischen Aussehens wurde sie einer Spinnenexpertin des Senckenberg-Museums übergeben. Ihr Urteil: Es handelte sich um eine für Menschen harmlose Spinnenart, die in tropischen und subtropischen Gebieten verbreitet sei. Immer wieder mal gelangen exotische Spinnen in Obstkisten trotz langer Transportwege lebend in deutsche Supermärkte. Der Raunheimer Markt, der anschließend ausgiebig nach weiteren Exemplaren durchsucht wurde, öffnete am Freitagmorgen wie gewohnt.

Erst vor kurzem wurden im Wetteraukreis zwei Kornnattern gefunden. In Dieburg entdeckte dagegen eine Frau eine knapp einen halben Meter große Echse in ihrem Garten.

Chamäleons und Nasenbären: das größte Zoogeschäft der Welt

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare