Feuer in Bad Homburg

Bad Homburg: 89-Jährige setzt Haus beim Grillen in Brand

Bad Homburg - Eine 89-Jährige hat sich bei einem Brand in ihrem Haus in Bad Homburg (Hochtaunuskreis) verletzt. Sie kam mit leichten Verbrennungen ins Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher berichtete.

Die Frau hatte den Ermittlungen zufolge am Freitagabend versucht, Essen mit einem Gasgrill auf der Terrasse zu erwärmen. Dabei gab es eine Verpuffung. Die Terrasse fing Feuer, die Flammen griffen auf das Haus über. Der 47-jährige Sohn, der mit seiner Mutter darin lebt, alarmierte die Feuerwehr. Am frühen Samstagmorgen war der Brand nach einem rund fünfstündigen Einsatz gelöscht. Der Schaden beläuft sich auf rund 200.000 Euro. (dpa)

Bilder: Hunderte Müllcontainer in Flammen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion