Fahrerin schwer verletzt in Klinik geflogen

Frau fährt wegen Übelkeit in Autobahn-Böschung

Flieden/Fulda - Eine Autofahrerin ist am Samstagmorgen bei Flieden (Kreis Fulda) in die Böschung der Autobahn 66 gefahren und beim anschließenden Unfall schwer verletzt worden.

Wie ein Polizeisprecher in Fulda sagte, war der Frau während der Fahrt offenbar schlecht geworden. Sie geriet nach rechts in die Böschung und steuerte dann wieder zurück auf die Fahrbahn, wo sich ihr Fahrzeug mehrfach drehte. Mit schweren Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus geflogen. In Richtung Norden musste die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt werden, was zu einem Stau führte. (dpa)

Archivbilder

Unfall auf A3: Schwertransporter rutscht Böschung runter

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion