100.000 Euro Schaden

Mann rettet sich über Balkon aus brennender Wohnung

Gießen - Ein Wohnungsbrand in Gießen hat einen Sachschaden von rund 100.000 Euro angerichtet.

Das Feuer war gestern Abend aus zunächst unbekannter Ursache in einer Wohnung im zweiten Stockwerk ausgebrochen und drohte aufs Dach überzugreifen, wie die Polizei mitteilte. Der 37 Jahre alte Mieter der Wohnung konnte sich retten, indem er auf den Balkon in der ersten Etage kletterte. Dabei verletzte er sich. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus und versorgten außerdem einen 27-jährigen Helfer aus der Nachbarschaft wegen einer leichten Rauchvergiftung. Ein Übergreifen der Flammen auf das Dach konnte die Feuerwehr verhindern. (dpa)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion