Keine Verletzten

Großbrand in Mehrfamilienhaus: 150.000 Euro Schaden

Bad Schwalbach - Durch einen Großbrand in einem Mehrfamilienhaus im Rheingau-Taunus-Kreis ist ein Schaden von mehr als 150.000 Euro entstanden. Verletzt wurden niemand.

Ein Bewohner des Hauses in Bad Schwalbach alarmierte am frühen Montagmorgen die Feuerwehr. Die Polizei teilte mit, dass sich das Feuer in einer Wohnung im ersten Stock entwickelt hatte. Die Wohnung brannte komplett aus. Die vier weiteren Wohnungen des Hauses waren nach Polizeiangaben verraucht, könnten aber im Laufe des Tages wieder bezogen werden. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion