Sporthalle stürzt ein, stundenlanger Einsatz der Feuerwehr

Millionenschaden nach Großbrand in Rüsselsheim

+

Rüsselsheim - Eine Sporthalle in Rüsselsheim ist gestern Abend in Brand geraten und teilweise eingestürzt.

Der Brand einer Sporthalle in Rüsselsheim hat einen Schaden von mehreren Millionen Euro angerichtet. Die Rettungskräfte gehen davon aus, dass keine Menschen verletzt oder gar getötet wurden. "Alle Leute dürften nach draußen gekommen sein", sagte heute ein Sprecher der Polizei. Es hätten aber auch noch nicht alle Bereiche des Brandortes betreten werden können. Die Ursache des Brandes stehe noch nicht fest. Mit einem Ergebnis werde nicht mehr für Donnerstag gerechnet.

Bei dem Feuer war gestern Abend die Halle teilweise eingestürzt. Die Flammen griffen auch auf geparkte Fahrzeuge über. 263 Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr waren mehrere Stunden im Einsatz. Der Brand konnte am Abend unter Kontrolle gebracht werden. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Eine nahegelegene Bahnstrecke wurde zwischenzeitlich gesperrt. Die große Rauchwolke war schon von weitem zu sehen gewesen.

Fotos: Großbrand einer Sporthalle in Rüsselsheim

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion