Tödlicher Unfall auf der Autobahn

Autofahrer übersieht Stauende auf A7

Kassel: Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 7 ist in Nordhessen ein 48-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen

Der Mann hatte zwischen Melsungen und Guxhagen in Richtung Norden ein Stauende übersehen und war gegen einen Lastwagen geprallt, wie die Polizei in Kassel mitteilte. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Autobahnabschnitt wurde zeitweise komplett gesperrt. Der Verkehr staute sich auf einigen Kilometern Länge. Die Staatsanwaltschaft entsandte einen Gutachter zum Unfallort. sas


Das Wichtigste zum Thema Stau

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare