Energieversorger Mainova teilt mit

Halbzeit-Pinkler verdoppeln Wasserverbrauch während EM-Spiel

Frankrich - Halbzeitpause ist Pinkelpause: Mit dem Halbzeitpfiff im EM-Spiel Deutschland gegen Frankreich hat sich gestern Abend der sonst übliche Wasserverbrauch in Frankfurt innerhalb weniger Minuten schlagartig mehr als verdoppelt.

Ursache dafür seien tausende Toilettenspülungen gewesen, teilte der Energieversorger Mainova heute in Frankfurt mit. "Vor und während des Spiels werden im heimischen Wohnzimmer oder beim Public Viewing viele Getränke geleert. Wenn dann der Schiedsrichter zur Halbzeit pfeift, rennen viele Fußballfans direkt zur Toilette", sagte ein Sprecher des Unternehmens. Normalerweise nehme der Trinkwasserverbrauch im Laufe eines Abends kontinuierlich ab. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare