Weniger Arbeitslose auch in Offenbach

Herbst bringt Aufschwung am Jobmarkt

Offenbach - Der Herbstaufschwung lässt die Zahl der Arbeitslosen im September sinken – in Offenbach, Hanau, Dieburg, Hessen und Deutschland. Von Marc Kuhn

15.626 Männer und Frauen waren in Offenbach arbeitslos gemeldet, 420 weniger als im August. Die Quote fiel im September auf 6,2 gegenüber 6,3 Prozent im Vormonat, wie die Agentur für Arbeit Offenbach gestern mitteilte. In der Stadt gab es 6672 Erwerbslose, 2,6 Prozent weniger als im August. Die Arbeitslosenquote sank auf 9,8 Prozent gegenüber dem Vormonatsstand von 10 Prozent. 8954 Personen waren im Landkreis arbeitslos gemeldet, 2,6 Prozent weniger als im Vormonat. Die Quote ging zurück auf 4,8 Prozent gegenüber 5,0 Prozent im Vormonat.

Am Standort Langen waren im September 3341 Erwerbslose registriert, wie die Agentur weiter erklärte. Das sind 3,9 Prozent weniger als im Vormonat. Daraus ergab sich eine Arbeitslosenquote von 5,0 Prozent gegenüber 5,2 Prozent im Vormonat. 3 352 Personen waren im Bezirk Rodgau arbeitslos gemeldet, 1,6 Prozent weniger als im August. Die Quote stabilisierte sich auf dem Vormonatswert von 5,2 Prozent. Im Seligenstädter Bezirk waren 2261 Menschen arbeitslos, 2,4 Prozent weniger als im August. Die Arbeitslosenquote sank auf 4,2 Prozent gegenüber 4,3 Prozent im August.

Im Agenturbezirk Hanau wurden im September 9979 Arbeitslose registriert, 456 weniger als im August. Daraus ergab sich eine Quote von 4,5 Prozent gegenüber 4,7 Prozent im August, wie die Agentur in Hanau berichtete. In der Stadt Hanau waren 4066 Menschen arbeitslos, 42 weniger als im letzten Monat. Die Quote sank auf 8,4 gegenüber 8,5 Prozent im Vormonat. Im Landkreis Darmstadt-Dieburg waren 7040 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vormonat ist das ein Rückgang um 327 Personen. Die Quote lag bei 4,4 Prozent. Im Vorjahr waren es 4,7 Prozent.

In Hessen waren 169.428 Menschen arbeitslos – 3,5 Prozent weniger als im August, so die Regionaldirektion laut dpa. Die Quote verringerte sich auf 5,1 Prozent. In Deutschland wurden im September 2,608 Millionen Erwerbslose registriert, 77.000 weniger als im August, so die Bundesagentur für Arbeit.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare