Bergungsarbeiten nach Unfall verschoben

Herzinfarkt: Lkw-Fahrer stirbt auf der A3

Limburg - Tödlicher Unfall auf der Autobahn 3: Ein 57 Jahre alter Lastwagenfahrer hat dort in der vergangenen Nacht einen Herzinfarkt erlitten und ist mit seinem Fahrzeug verunglückt.

Zwischen den Anschlussstellen Elz und Limburg-Nord kam er im Bereich einer Baustelle mit seinem Lkw von der Straße ab und kippte in die Böschung, wie die Autobahnpolizei in Wiesbaden mitteilte. Versuche von Ersthelfern, den Fahrer wiederzubeleben, blieben erfolglos. Die Bergungsarbeiten dauerten bis zum Morgen und wurden schließlich vorübergehend unterbrochen. "Wir warten jetzt den Berufsverkehr ab", sagte ein Sprecher der Autobahnpolizei. Weil der mit Gemüse beladene Lastwagen auseinanderzubrechen drohe, müsse er zunächst entladen werden. Erst gegen 10 Uhr sollten die Arbeiten fortgesetzt werden. dpa

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion