Statistik für Hessen

Fast 5800 Ausländer abgeschoben und ausgereist

Wiesbaden - Fast 5800 Ausländer sind in den ersten sieben Monaten aus Hessen abgeschoben worden oder freiwillig ausgereist. Das waren 3134 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres, wie das Innenministerium in Wiesbaden auf Anfrage mitteilte.

Darunter seien in diesem Jahr 4881 erfolglose Asylsuchende gewesen. Die übrigen Menschen hätten ihren Aufenthaltstitel aus anderen Grünen verloren, etwa nach einer Scheidung, einem abgebrochenen Studium oder Straftaten. Allein im Juli verließen 362 Menschen freiwillig das Land (2015: 417). 98 Ausländer wurden abgeschoben (2015: 164). Insgesamt waren im Vorjahr 6701 Menschen freiwillig ausgereist und 2658 abgeschoben worden. (dpa)

Mehr als 6000 Flüchtlinge in Heimat zurückgekehrt

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion