Nach Krawallen beruhigt sich die Lage

Polizei bringt irische Camper zur Vernunft

Eppstein - Endlich etwas Ruhe für die Bewohner von Eppstein: Nachdem irische Landfahrer in der Nacht zu Dienstag für ordentlich Randale gesorgt haben, scheint das Vorgehen der Polizei jetzt zu fruchten.

Bei den irischen Landfahrern auf einem Campingplatz in Eppstein ist vergangene Nacht alles ruhig geblieben. Die Polizei sei intensiv Streife gefahren, sagte ein Sprecher am Morgen in Wiesbaden. In der Nacht zum Dienstag hatten sich rund 100 Menschen auf dem Platz in Eppstein-Niederjosbach einquartiert, nachdem sie zuvor in Ginsheim-Gustavsburg für Aufregung gesorgt hatten. Auch in Eppstein hatten sich Anwohner unter anderem über Lärm beschwert. Daraufhin war die Polizei gesternzur Stelle, um die Lage zu beruhigen. Dies zeigte offenbar Wirkung: "Die Polizei hatte sich vorbereitet, und es ist alles ruhig geblieben", berichtete der Sprecher. Die ersten Iren waren bereits gestern wieder abgereist. dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion