Unfall auf der Wasserkuppe

17-Jähriger gerät auf Sommerrodelbahn mit Bein unter Bob

Gersfeld - Weil ein 17-Jähriger auf der Sommerrodelbahn auf der Wasserkuppe seine Beine aus dem Gefährt streckt, kommt es zu einem Unfall.

Ein Jugendlicher ist heute Vormittag bei einem Unfall auf der Sommerrodelbahn auf der Wasserkuppe leicht verletzt worden. Er sei mit einem Bein unter den Bob geraten, sagte ein Sprecher der Polizei in Fulda. Der 17-Jährige erlitt Prellungen und Schürfwunden. Beim Hochziehen des Bobs am Lift soll er vorschriftswidrig die Beine aus dem Gefährt gestreckt haben, dabei kam es zu dem Unfall. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion