Kuriose Unfälle in der Region

1 von 24
Wegen einer Spinne im Auto baut eine 32-Jährige in Dietzenbach einen Unfall mit 4000 Euro Schaden.
2 von 24
Weil sein Auto sich in einer Böschung bei Großauheim verkeilte, musste ein Rentner die ganze Nacht bei Minustemperaturen in seinem Auto verbringen. Erst nach zwölf Stunden wurde er entdeckt.
4 von 24
Die Lkw-Verengung in der Limesstraße in Dietzenbach hat ein weiteres Opfer gefordert. Ein 43-jähriger Mercedes-Fahrer ist mit dem rechten Vorderrad an der Schikane hängengeblieben und wollte gegen die Stadt klagen.
5 von 24
Ein Bussard ist im Tiefflug gegen den Kühlergrill eines Wagen auf der Autobahn bei Offenbach gekracht und hat den Unfall überlebt.
6 von 24
Zwei Senioren sind mit ihrem Auto versehentlich auf einem Fußgängerweg gelandet. Danach konnten sie weder weiter fahren, noch aussteigen.
7 von 24
Bei einem spektakulären Unfall hat ein betrunkener Fahrer in Darmstadt ungewollt seinen Wagen auf ein geparktes Auto aufgebockt.
8 von 24
Die umstrittene Verengung in der Limesstraße Dietzenbach hat sich wieder einmal als zu eng erwiesen. Ein Pkw blieb an den Pollern hängen.
9 von 24
Eine Frau ist in ihrem Auto verunglückt. Die 80-Jährige landete mit dem Wagen in einer etwa zwei Meter tiefen Baugrube in Dreieich. Dabei verwechselte sie die Bremse mit dem Gaspedal.

Einmal nicht aufgepasst und schon hat es gekracht. Die kuriosesten Unfälle der Region. Über diese Bilder und Geschichten staunen unsere Leser.

Quelle: op-online.de

Kommentare