22-Jähriger ab morgen vor Gericht

Zweifacher Mordversuch auf Kneipen-Toilette

Limburg - Ein Mann tanzt am Fastnachtssonntag eine Frau an, Zeugen gehen dazwischen, er sticht mit einem Messer zu. Wegen zweifachen Mordversuchs muss er sich ab morgen vor dem Limburger Landgericht verantworten.

Wegen zweifachen Mordversuchs muss sich ein 22-jähriger Angeklagter ab morgen vor dem Limburger Landgericht verantworten. Der Mann soll seine Opfer am Fastnachtssonntag mit einem Messer in einer Kneipe in Wetzlar attackiert haben. Der 22-Jährige hat laut Anklage zuvor eine Frau auf der Tanzfläche belästigt und angetanzt, das erste Opfer soll sich für sie eingesetzt haben. Es kam zu einer Auseinandersetzung auf der Toilette, in dessen Verlauf der Angeklagte den Mann in den Rücken stach und ihn schwer verletzte. Der zweite Verletzte war ein Zeuge, der dem Mann zu Hilfe kommen wollte. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 22-Jährigen zweifachen versuchten Mord aus Heimtücke vor. Für den Prozess wurden drei Verhandlungstage angesetzt. Das Urteil wird am Mittwoch, 3. August, erwartet. dpa

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare