Glücksspiel

Lottospieler gewinnt 90 Millionen: Auch ein Hesse darf sich freuen

+

Stuttgart - Der bisher höchste Lottogewinn Deutschlands geht an einen Tipper aus dem Schwarzwald. Das teilte Lotto Baden-Württemberg am Samstag mit. Auch ein Hesse hat Glück.

Der Glückspilz aus Baden-Württemberg, der sich bislang noch nicht gemeldet hat, kann sich über 90 Millionen Euro freuen - steuerfrei. Auch ein Spieler aus Hessen fuhr einen Gewinn ein. Der Tipper aus Baden-Württemberg knackte am Freitagabend den Eurojackpot. Nach Angaben eines Lotto-Sprechers gab er den Schein erst am Freitag - dem letzten möglichen Tag - ab. Insgesamt setzte er 20 Euro ein. Die Zahlen 7-10-25-39-42 plus die zwei Zusatzzahlen 3 und 6 machten ihn zum Multimillionär. Der Spieler ist nicht der einzige Millionen-Gewinner aus Deutschland: Insgesamt acht weitere Tipper hatten fünf richtige Zahlen sowie eine korrekte Zusatzzahl angekreuzt - sie bekommen jeweils rund 2,8 Millionen Euro. Das gilt für zwei Finnen und einen Niederländer, und auch für zwei Bayern, einen weiteren Spieler aus Baden-Württemberg, einen Hessen und einen Sachsen.

Erst im Juli hatte ein hessischer Tipper beim Eurojackpot einen Rekord-Gewinn von 84,8 Millionen Euro abgesahnt. Teilnehmen könnten beim Eurojackpot nach Angaben der Veranstalter theoretisch rund 269 Millionen Spieler in 17 Nationen. Die Gewinnwahrscheinlichkeit für den Hauptgewinn liegt bei 1 zu 95 Millionen. (dpa)

Zum Kugeln: Flippermuseum pflegt alte Spielkultur

Quelle: op-online.de

Kommentare