Für Klassenfahrten, Schulmaterialien und Mittagessen

Mehr als 67.000 Kinder in Hessen erhalten Hartz IV

Wiesbaden - Unter anderem für Klassenfahrten, Schulmaterialien und Mittagessen haben 67.000 Kinder in Hessen Hartz IV-Leistungen erhalten. 

Mehr als 67.000 Kinder in Hessen haben im vergangenen Jahr Hartz IV-Leistungen erhalten. Bezahlt wurden ihnen vor allem Klassenfahrten, Schulmaterialien und Mittagessen, wie der Hessische Landkreistag (HLT) heute in Wiesbaden mitteilte. Insgesamt bekamen damit 92 Prozent aller bedürftigen Kinder eine entsprechende Unterstützung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Daraus wurden zusätzlich auch rund 4000 Flüchtlingskinder unterstützt - das sind nach Angaben des HLT fünfmal mehr als noch im Vorjahr. "Den hessischen Landkreisen ist es gelungen, die Inanspruchnahme der Leistungen aus dem Paket weiter auf hohem Niveau zu halten", sagte der Präsident des Hessischen Landkreistages, der Landrat des Main-Kinzig-Kreises, Erich Pipa (SPD). Der Hessische Landkreistag vertritt die gemeinsamen Interessen der 21 hessischen Landkreise.

Sozialverband: So viel Arme in Deutschland wie noch nie

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare