Attacke durch geöffnetes Autofenster

53-Jähriger greift Frau und Begleiter mit Messer an

Flieden - Mit einem Cuttermesser hat ein 53 Jahre alter Mann seinen Ehefrau und einen Begleiter verletzt. Der Täter greift die beiden Opfer dabei durch ein geöffnetes Autofenster an.

Ein Mann (53) hat im osthessischen Flieden seine Ehefrau und einen Begleiter mit einem Messer verletzt. Die 44-Jährige aus Flieden war gestern mit einem Beifahrer (40) in ihrem Auto unterwegs. Als sie verkehrsbedingt anhalten musste, trat der Täter mit einem Cuttermesser mit ausfahrbarer Klinge an die Beifahrerseite heran. Er attackierte die Insassen durch das geöffnete Fenster und verletzte sie an Händen und Armen, wie die Polizei heute berichtete.

Die beiden Opfer erlitten Schnittwunden, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Der 53-Jährige wurde nach der Tat widerstandslos von der Polizei festgenommen. "Zu dem Tatmotiv kann derzeit noch keine Aussage getroffen werden", teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Fulda mit. Da keine Haftgründe vorlägen, habe die Staatsanwaltschaft am Freitag die Entlassung des Tatverdächtigen veranlasst. Zu einer weiteren Messerattacke mit einem Schwerverletzten kam es in Willingen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion