Mehrere Auffahrunfällen auf der A3

Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Ebersburg/Wiesbaden - Ein 30 Jahre alter Biker ist bei einem Unfall bei Ebersburg ums Leben gekommen. Zudem kam es zu mehrere Auffahrunfällen auf der A3 bei Wiesbaden.

Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall nahe Ebersburg im Landkreis Fulda ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, hatte er am Freitagabend in einer Kurve die Kontrolle über seine Maschine verloren. Der Biker stürzte und rutschte unter die Leitplanke. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er an seinen Verletzungen starb. Zur Ursache hieß es von der Polizei in Fulda, der Motorradfahrer sei wohl zu schnell unterwegs gewesen.

Mehrere Auffahrunfälle auf der A3

Bei mehreren Auffahrunfällen auf der Autobahn 3 in der Nähe von Wiesbaden ist zudem eine Fahrerin schwer verletzt worden. Ein Zivilfahrzeug der bayerischen Polizei habe am Freitag nicht mehr rechtzeitig bremsen können und sei auf der linken Fahrspur Richtung Frankfurt auf einen Stau aufgefahren, der sich wegen zweier anderer Auffahrunfälle gebildet hatte, berichtete die Polizei. Acht weitere Fahrzeuge seien nacheinander aufgefahren und auf dem linken und rechten Fahrstreifen liegengeblieben. Die 50 Jahre alte Fahrerin des zuletzt auffahrenden Wagens kam in ein Krankenhaus. Drei Stunden dauerten die Verkehrsbehinderungen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 280.000 Euro.

Archivbilder:

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion