Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf Landstraße

Gießen - Ein Motorradfahrer ist bei einem schweren Verkehrsunfall in Ortenberg (Wetteraukreis) ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, war der 67-Jährige Freitagnachmittag mit zwei weiteren Bikern auf der L3183 in Richtung Hirzenhain unterwegs. Eine 19-jährige Autofahrerin wollte die Gruppe überholen. Nachdem sie den ersten Motorradfahrer überholt hatte, bemerkte sie ein entgegenkommendes Auto. Sie musste nach rechts ausweichen und kollidierte dabei mit dem Motorrad des 67-Jährigen. Der verlor daraufhin die Kontrolle über seine Maschine, stürzte und prallte gegen eine Leitplanke. Dabei verletzte er sich so schwer, dass er noch am Unfallort starb. Die 19-Jährige kam mit ihrem Auto ins Schleudern und prallte ebenfalls in die Leitplanke, blieb bis auf einen Schock aber unverletzt. (dpa)

Die wichtigsten Notruf-Nummern

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare