18-Jähriger über Brückengeländer geschleudert

Ohne Helm unterwegs: Motorradfahrer schwer verletzt

Flieden - Ein erst 18-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Sturz schwer verletzt worden. Der junge Mann trug keinen Helm.

Ein 18 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem Sturz im Landkreis Fulda schwer verletzt worden. Er trug keinen Schutzhelm, wie die Polizei heute mitteilte. Der 18-Jährige hatte in Flieden hinter einem langsam fahrenden Traktor mit Vieh-Anhänger abgebremst und war mit seiner Maschine gestürzt. Das Motorrad wurde gegen ein Brückengeländer geschleudert.

Airbag-Westen können Leben retten

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion