Unfall der besonderen Art

23-Jähriger ohne Führerschein kracht in Garage samt Oldtimer

+
Der 23-Jähriger fuhr vorwärts in eine Garage und beschädigte dabei einen Mercedes aus dem Jahr 1984.

Bad Orb - Ein 23-Jähriger ohne Führerschein hat unter Alkoholeinfluss die Kontrolle über sein Auto verloren. Bei relativ langsamer Fahrt kracht er in eine Garage samt Oldtimer.

Zu einem Unfall der besonderen Art kam es gestern kurz vor 8 Uhr in der Leopold-Koch-Straße in Bad Orb. Laut Angaben der Polizei beschädigte ein 23-Jähriger, der keinen Führerschein besitzt und an diesem Morgen offensichtlich auch unter Alkoholeinfluss stand, mit einem Auto zwei abgestellte Fahrzeuge sowie eine Garage. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten soll sich der junge Mann von dem Fahrzeughalter den Autoschlüssel genommen und anschließend den vor einer Garage abgestellten Wagen gestartet haben. Beim Rückwärtsfahren beschädigte er dann ein am Straßenrand geparktes Auto. Wegen des überraschenden Aufpralls fuhr der 23-Jähriger wieder vorwärts auf die offenstehende Garage zu.

Der Wagen knallte nun gegen den darin abgestellten Daimler Benz aus dem Jahr 1984. Der Oldtimer wurde durch den Aufprall durch die Garagenwand geschoben. Inwieweit eine Einsturzgefahr für das Gebäude besteht, ist noch unklar. Auf jeden Fall zeigte der Alkoholtest beim 23-Jährigen einen Wert von 1,5 Promille an. Nachdem der Mann die von der Staatsanwaltschaft Hanau erhobene Sicherheitsleistung zahlte, wurde er entlassen.

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion