89-jährige Frau stirbt im Krankenhausen

Pedale verwechselt? Tödlicher Unfall auf Supermarkt-Parkplatz

Frankfurt - Eine 77-jährige Frau hat mit ihrem Auto beim Einparken zwei Personen verletzt und geparkte Wagen beschädigt. Eine 89-jähriges Opfer starb wenig später im Krankenhaus.

Laut Polizei passierte heute Vormittag gegen 10.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Berner Straße ein tödlicher Verkehrsunfall. Eine 77-jährige Frankfurterin war gerade dabei ihren Wagen auf dem Parkplatz des Marktes einzuparken. Plötzlich beschleunigte die Frau das Auto beim Rückwärtsfahren stark und erfasste dabei eine 89-jährige Frau sowie deren 61-jährigen Begleiter. Möglicherweise hatte sie die Pedale verwechselt. Die 89-Jährige wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Dort verstarb sie etwa zwei Stunden später. Der 61-jährige Begleiter wurde ebenfalls verletzt. Die 77-jährige Fahrerin des Wagens stand nach dem Unfall, bei dem auch noch zwei geparkte Autos beschädigt wurden, unter Schock.

84-Jähriger fährt in Menschenmenge: zwei Tote

dr

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion