Nichts Verdächtiges gefunden

Flugzeug in Kassel nach anonymen Anruf geräumt

+

Kassel - Nach einem anonymen Anruf ist ein Flugzeug der Airline „Germania“ auf dem Flughafen Kassel vorsorglich geräumt worden.

Ein Anrufer hatte sich nach heutigen Angaben der Polizei beim Airport gemeldet und gesagt, an Bord eines im Abflugbereich stehenden Flugzeugs solle sich ein Koffer befinden, von dem eine Gefahr ausgehen könne. Der Flieger, der ins türkische Antalya fliegen sollte, wurde daraufhin durchsucht. Auch das Gepäck der 128 Passagiere wurde nochmals intensiv kontrolliert, wie eine Sprecherin des Flughafens sagte. Es sei aber nichts festgestellt worden. Die Fluggäste hielten sich währenddessen im Abflugbereich des Flughafens auf. Am Abend hob die Maschine, die laut Polizei eigentlich schon um 14.45 Uhr hätte starten sollen, schließlich ab. "Es ging für die Fluggäste mit etwas Verzögerung in den Urlaub", sagte die Flughafensprecherin. (dpa)

Airlines & ihre Flugbegleiterinnen

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion