Schusswaffen und Kokain

Polizei nimmt Bande fest - Waffen und Drogen entdeckt

Wiesbaden - Die Polizei hat in Wiesbaden und dem Rheingau-Taunus-Kreis eine kriminelle Bande festgenommen. Bei ihnen seien Schusswaffen und Rauschgift entdeckt worden, berichtete die Polizei.

Die Beamten waren den sechs Männern im Alter von 19 bis 36 Jahren schon länger auf der Spur. Sie entdeckten bei den Durchsuchungen am Montag mehrere Schusswaffen, 42 Gramm Kokain, gefälschte Ausweise und Krankenversicherungskarten sowie fast 25.000 Euro Bargeld. Zwei der Männer betreiben in der Wiesbadener Innenstadt Bars, in einer davon wurden eine schussbereite Waffe am Tresen entdeckt. Alle Männer wurden wieder auf freien Fuß gesetzt. (dpa)

Das sind die Gesichter der Mafia

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion