35-Jähriger ein Mehrfachtäter

Polizei schnappt „Dildo-Dieb“ am Hauptbahnhof

+

Frankfurt - Am Frankfurter Hauptbahnhof haben Zivilfahnder einen Dieb geschnappt: Der 35-Jähriger hatte es auf ganz besondere Beute abgesehen.

Zivilfahnder der Polizei haben am Dienstag gegen 16 Uhr im Frankfurter Hauptbahnhof einen 35-jährigen Frankfurter festgenommen, der mit einem gestohlenen, originalverpackten Dildo in der Einkaufspassage erwischt wurde. Der Mann war bereits am gleichen Tag gegen 9 Uhr von den Zivilbeamten am Hauptbahnhof festgenommen worden, als er aus einem Lieferwagen einer Baufirma einen hochwertigen Akkuschrauber entwendet hatte. Wie die Polizei heute mitteilte, wurde er nach Einleitung des Ermittlungsverfahrens wegen des ersten Diebstahls wieder auf freien Fuß gesetzt.

Als die Beamten den Mann dann am Nachmittag wieder in der Einkaufspassage antrafen und er den neuwertigen Vibrator unter seiner Jacke versteckte, war den Fahndern schnell klar, dass er erneut gestohlen hatte. Nach mehreren widersprüchlichen Angaben zur Herkunft des Sexspielzeuges stellten die Beamten es sicher und leiteten ein weiteres Ermittlungsverfahren ein. (dani)

Die besten und die schlechtesten Liebhaber

Sex-Wunschliste deutscher Frauen beim Seitensprung

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion