Hochwasser umfahren: Radlerin stirbt bei Unfall

Eltville/Oestrich-Winkel - Eine 54-jährige Radfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis getötet worden.

Die Frau war am Donnerstagabend auf einem Radweg parallel zur Bundesstraße 42 Richtung Wiesbaden unterwegs, der dann wegen Hochwassers nicht mehr befahrbar war, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin sei die Frau mit ihrem vorausradelnden Ehemann auf die Bundesstraße ausgewichen. Ein Auto erfasste die Radfahrerin von hinten, sie fuhr auf ihren Mann auf und beide stürzten. Die Frau starb noch am Unfallort, ihr Mann wurde leicht verletzt. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion