Toter nur mit Badehose bekleidet

Schiffsführer findet Männerleiche im Main

Raunheim - Zwei Tage nach der Bergung einer Leiche aus dem Main ist erneut ein Mann in dem Fluss ums Leben gekommen.

Ein Schiffsführer habe gestern Abend einen leblosen Körper auf der Höhe von Raunheim (Kreis Groß-Gerau) entdeckt, sagte heute Morgen ein Polizeisprecher. Der Mann sei von der Feuerwehr an Land gebracht worden. Reanimationsversuche eines Notarztes blieben erfolglos. Weil der Tote nur mit einer Badehose bekleidet war, geht die Polizei von einem Badeunfall aus. Hinweise zur Identität des Mannes gab es zunächst nicht.

Bereits am Donnerstag war ein 45-Jähriger nach einem Bad im Main nicht mehr aus dem Fluss gekommen. Spaziergänger fanden die Leiche am Samstag schließlich zwischen Raunheim und Rüsselsheim. Auch in Offenbach soll ein Mann in den Main gesprungen sein. Nach ihm wurde an zwei Tagen gesucht, gefunden wurde der Mann bisher nicht. Die Suche ist mittlerweile eingestellt worden. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion