Schlau reisen: Tipps für Ihren Sommerurlaub

+
Achten Sie im Sommerurlaub auf den richtigen Sonnenschutz für Kopf und Haut.

Ihr Sommerurlaub steht an – sind Sie richtig vorbereitet? Hier erfahren Sie, wie Sie sich in einer fremden Stadt zurechtfinden, beim Buchen Geld sparen und worauf Sie bei Ihrem Sonnenschutz besonders achten sollten. Mit diesen Tipps wird Ihr Sommerurlaub zum Erfolg!

Helferlein auf Ihrem Smartphone

Eine Straßenkarte für eine fremde Stadt ist praktisch – noch besser, wenn Sie diese nicht zusätzlich mitschleppen müssen. Über Apps laden Sie sich Offline-Maps schnell und einfach auf Ihr Smartphone herunter. Das machen Sie entweder zu Hause oder über das WLAN im Hotel. Unterwegs nutzen Sie die Karte dann offline – also, ohne viel Geld für eine teure Auslands-Internetverbindung zu zahlen.

Brauchen Sie in Ihrem Sommerurlaub doch einmal unterwegs Internet, hilft Ihnen die App Wi-Fi Finder. Diese kennt fast alle öffentlichen Hotspots. Apps liefern Ihnen auch wertvolle Tipps, damit Sie beim Essen nicht reinfallen. Tripadvisor oder Yelp machen Restaurants und Cafés in Ihrer Nähe ausfindig, zeigen Ihnen Bewertungen anderer Gäste und den Weg dorthin. Guten Appetit!

Rabatte nutzen und günstig reisen

Einige Reiseportale im Internet bieten Gutscheine für die nächste Buchung. Bleiben Sie einem Anbieter treu, sparen Sie dadurch bares Geld. Außerdem finden Sie online Angebote mit Rabatten für Ihren Sommerurlaub. Zusätzlich erhalten Sie bei einigen Anbietern Nachlässe, wenn Sie mit einer bestimmten Kreditkarte zahlen.

Eine weitere Möglichkeit, um beim Sommerurlaub Geld zu sparen: Buchen Sie spontan eine Reise, zum Beispiel über ein Last-Minute-Angebot. Der Vorteil: Sie bekommen alles günstiger. Denn die Anbieter reduzieren kurz vor dem Reisezeitpunkt ihre Preise, wenn Flüge und Hotels noch nicht ausgebucht sind. Der Nachteil: Sie wissen erst sehr kurzfristig, wohin Ihre Reise geht.

Der richtige Sonnenschutz

Sonnencreme ist ein absolutes Must-have für Ihren Sommerurlaub. Das wird immer wieder und von allen Seiten gepredigt. Und doch liegen an jedem See oder Strand Menschen mit feuerroter Haut in der prallen Mittagssonne. Seien Sie schlauer! Denn nichts vermiest Ihnen Ihren Sommerurlaub so sehr wie ein schmerzhafter Sonnenbrand. Überprüfen Sie deshalb, welcher Hauttyp Sie sind – und cremen Sie sich entsprechend ein.

Ein wertvoller Tipp: Kaufen Sie die Sonnencreme in Ihrem Heimatland – und nicht erst im Urlaub. Zwar würden Sie Gepäck sparen, kostentechnisch zahlen Sie dafür meist ordentlich drauf. Die Supermärkte und Kioske in Ferienorten wissen nämlich, wie wichtig Sonnencreme ist – und verlangen gleich den dreifachen Preis.

Sie hatten einen wunderschönen Tag am Strand oder waren stundenlang auf Sightseeing-Tour – doch Abends drückt der Kopf und Ihnen ist schwindelig? Das kann ein leichter Sonnenstich sein. Zu viel direkte Sonneneinstrahlung auf den Kopf reizt Ihre Hirnhaut und löst diese Symptome aus. Die Probleme spüren Sie jedoch oft erst einige Stunden später. Beugen Sie im Sommerurlaub deshalb vor und tragen Sie einen hellen Hut.

Mit ein bisschen Vorbereitung ist es ganz einfach, schlau zu reisen. Beachten Sie diese Tipps – dann wird Ihr Sommerurlaub günstig, entspannt und sicher.

Quelle: op-online.de

Kommentare