Schock für 27-Jährigern in einer Parkanlage

Zigaretten-Schnorrer zieht Waffe und lädt sie durch

+

Brachttal - In einem Park wird ein Mann von einem Trio um Zigaretten gebeten. Als der Mann verneint, eskaliert die Situation.

In einer Grünanlage in Brachttal (Main-Kinzig-Kreis) kam es gestern Abend gegen 23 Uhr zu einer räuberischen Erpressung. Wie die Polizei mitteilte, versuchte eine Gruppe von drei Personen, Zigaretten zu schnorren. Als ein 27-Jähriger dies verweigerte, holte plötzlich einer der Schnorrer hinter seinem Rücken eine schwarze Schusswaffe hervor, lud sie durch und richtete die Waffe gezielt auf den 27-Jährigen und seine Begleiter. Nach diesem kurzen Schockmoment entfernten sich die drei Täter glücklicherweise ohne Zigaretten. Alle sollen in etwa 20 bis 25 Jahre alt gewesen sein. Der Waffenträger war mit einer weißen Hose, einem weißen T-Shirt und einer weißen Kappe bekleidet. (dani)

Rauchen am Arbeitsplatz: Das sind Ihre Rechte

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion