Alarm in Flörsheim

Schule wegen Bombendrohung evakuiert

Flörsheim - Nach einer Bombendrohung sind heute in Flörsheim (Main-Taunus-Kreis) zwei Schulen mit rund 1000 Schülern geräumt worden.

Die "nicht näher spezifizierte Drohung" sei am Morgen eingegangen, erklärte ein Polizeisprecher. Rund 1000 Schüler einer Haupt- und Realschule sowie eines Gymnasiums wurden vorübergehend in der Stadthalle des Ortes untergebracht. Bei einer Inspektion des Gebäudes mit einem Sprengstoffspürhund sei jedoch nichts Verdächtiges gefunden worden.

Gegen Mittag konnten die Schüler in die Gebäude zurückkehren und ihre Sachen abholen. Die Schule fiel für den Rest des Tages aus. Die Polizei zeigte sich zuversichtlich, den Anrufer schnell identifizieren zu können. Ihn erwarten die Kosten für den Einsatz sowie eine Strafanzeige. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion