Zwei Menschen eingeklemmt

Neun Verletzte bei Kleinbus-Unfall

Hessisch Lichtenau - Bei einem Unfall mit einem Kleinbus in Nordhessen sind heute insgesamt neun Menschen zum Teil schwer verletzt worden.

Der mit sieben Personen besetzte Transporter einer Baufirma war auf der Bundesstraße 7 bei Hessisch Lichtenau mit dem Anhänger eines entgegenkommenden Autos zusammengestoßen, wie die Polizei Eschwege berichtete. Dabei erlitten alle Insassen des Kleinbusses zum Teil erhebliche Verletzungen. Zwei wurden im Fahrzeug eingeklemmt. In dem Auto wurden der Fahrer (52) und seine zweijährige Enkelin leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Archivbilder

Schwere Lkw-Unfälle auf der A3: Bilder

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare