„Erhebliche Folgeverspätungen und Ausfälle“

Signalstörung sorgt für Ärger im S-Bahn-Verkehr

+

Frankfurt - Eine Signalstörung im zentralen Bahntunnel unter der Frankfurter Innenstadt hat heute Nachmittag den S-Bahn-Verkehr behindert.

Wie der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) auf seiner Internetseite mitteilte, kam es auch nach Behebung der Störung noch zu „erheblichen Folgeverspätungen und Ausfällen“. Zu der Signalstörung im Tunnel unter der Innenstadt zwischen den Stationen Konstablerwache und Ostendstraße war es gegen 13.45 Uhr gekommen, wie eine Sprecherin der Deutschen Bahn sagte. Rund 90 Minuten später sei das Problem behoben gewesen, und es sei nur noch zu leichten Verspätungen gekommen. Ob und wie viele S-Bahnen ausgefallen seien und wie groß die Verspätungen waren, konnte sie nicht sagen.

dpa

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare