Zu Fuß geht Mann letztlich die Puste aus

Dieb nach 100 Kilometer langer Verfolgungsfahrt geschnappt

Sinn - Nach einer über 100 Kilometer weiten Verfolgungsfahrt ist heute am frühen Morgen an der Autobahn 45 nahe Sinn (Lahn-Dill-Kreis) ein Autodieb von der Polizei geschnappt worden.

Der 26-Jährige sei noch kurz zu Fuß weitergeflüchtet, dann sei ihm jedoch die Kondition ausgegangen, berichtete die Polizei. Er hatte in der Nacht in Bergisch Gladbach (NRW) ein Auto gestohlen. Die Eigentümer wachten von dem Motorgeräusch auf und alarmierten die Polizei. Die Beamten entdeckten den Wagen auf der Autobahn und verfolgten ihn. Der 26-Jährige gab Gas, bei Sinn fuhr er auf einen Parkplatz und rannte davon. Nach kurzer Flucht wurde er festgenommen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion