Unfall auf B277 in Haiger

Fußgängerin stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Haiger/Birkenau - Bei einem Unfall auf der B277 in Haiger kommt eine Frau ums Leben. Im Odenwald werden bei einem Zusammenstoß auf der B38 drei Menschen werden verletzt.

Eine Fußgängerin ist auf der Bundesstraße 277 im Lahn-Dill-Kreis von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Die 54-Jährige wollte die Bundesstraße am Mittwochabend in Haiger überqueren, als das Auto aus zunächst ungeklärter Ursache mit ihr zusammenstieß, wie die Polizei mitteilte. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Der 24 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Ein Sachverständiger soll den Unfallhergang klären.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 38 im Odenwald sind drei Menschen verletzt worden. Zudem entstand ein an den beteiligten Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 120.000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Ein 79 Jahre alter Autofahrer geriet am Mittwochabend beim Linksabbiegen in Birkenau (Landkreis Bergstraße) mit seinem Wagen aus zunächst ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und krachte frontal in das Auto eines 48-Jährigen.

Drei Menschen sterben bei Verkehrsunfall im Münsterland

Rettungskräfte brachten die beiden Fahrer sowie einen 17 Jahre alten Beifahrer mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Die B38 war mehrere Stunden gesperrt und musste durch eine Spezialfirma gereinigt werden.

Tödliche Unfälle durch Geisterfahrer

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion