Porsche-Fahrer in den Unfall verwickelt

Tödlicher Motorrad-Unfall auf der A66

Maintal/Frankfurt - Bei einem Unfall auf der A66 kommt ein 62-jähriger Motorradfahrer aus Erlensee ums Leben. Die Polizei ermittelt und sucht dringend Zeugen. 

Wie uns die Polizei auf Nachfrage berichtete, ist es heute Morgen um 7.15 Uhr zu einem tödlichen Unfall auf der A66 gekommen. Dabei kam ein Motorradfahrer ums Leben. Er krachte in Höhe einer Rechtskurve in die Leitplanke und verstarb noch vor Ort. Sein Motorrad fing Feuer und brannte. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist bisher unklar. Ein Gutachter war vor Ort und untersuchte die Unfallstelle. Der Fahrer war in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs und verlor am Ende der Autobahn zwischen Bischofsheim und Bergen-Enkheim die Kontrolle über seine Maschine.

Nach ersten Erkenntnissen soll die BMW-Maschine zuvor mit einem Porsche 911 kollidiert sein. Der 49-jährige Autofahrer aus Biebergemünd blieb dabei unverletzt. Um den Unfallhergang zu rekonstruieren, wurde ein Sachverständiger beauftragt. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz, es kam zudem zu Verkehrsbehinderungen und einer Vollsperrung. Die Fahrbahn konnte er gegen 11 Uhr wieder freigegeben werden. Die Polizei sucht weiterhin Zeugen. Diese melden sich bitte bei der Autobahnpolizei in Langenselbold unter der Rufnummer 06183/911550. dr

Airbag-Westen können Leben retten

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion