Tierhalterin bereits 2013 verurteilt

Kuh tötete Spaziergängerin: Neuer Prozesstermin

+

Dillenburg - Der Tod einer Spaziergängerin nach einem Kuh-Angriff in Mittelhessen wird im Oktober erneut die Justiz beschäftigen. Als Prozess-Termine sind vor dem Amtsgericht Dillenburg der 19. und 20. Oktober angesetzt, wie Gerichtsdirektor Michael Heidrich sagte.

Zuvor hatte das Nachrichtenportal mittelhessen.de darüber berichtet. Seit fünf Jahren steht eine Kuh mit Namen Verona im Verdacht, die Spaziergängerin bei Greifenstein (Lahn-Dill-Kreis) getötet zu haben. In einem ersten Prozess war die Tierhalterin 2013 wegen fahrlässiger Tötung zu einer Geldstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Das Oberlandesgericht in Frankfurt ordnete aber wegen formaler Mängel eine neue Verhandlung an. dpa

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion