Kilometerlanger Stau nach Unfall

Trotz Erster Hilfe: Mann stirbt während Fahrt auf der A5

Friedberg - Obwohl anderen Autofahrer noch Erste Hilfe leisten, ist ein Mann heute Morgen während der Fahrt auf der A5 gestorben.

Das Fahrzeug kam auf der rechten Fahrspur zum Stehen, wie die Polizei in Friedberg mitteilte. Im Berufsverkehr kam es zu einem bis zu 17 Kilometer langen Stau. Ein Lastwagenfahrer konnte dem Auto knapp ausweichen und auf der Standspur vorbeifahren. Andere Autofahrer versuchten vergeblich, den Mann wiederzubeleben. Ursache für seinen Tod seien nach ersten Erkenntnissen gesundheitliche Probleme, sagte eine Polizeisprecherin. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion