Überfall in Frankfurt

Duo raubt Kiosk aus und fesselt Besitzer

Frankfurt - Zwei bislang unbekannte Räuber haben gestern Abend einen Kiosk im Stadtteil Niederursel überfallen.

Nach Angaben der Polizei betraten zwei Männer gestern gegen 22.15 Uhr den Kiosk in der Thomas-Mann-Straße durch eine Hintertür und bedrohten den 39-jährigen Kioskbesitzer mit einem Messer und einer Schusswaffe. Die Räuber zwangen den Mann zu Boden und fesselten ihn. Anschließend räumten sie die Kasse aus und flüchteten mit der Beute von mehreren hundert Euro.

Die Polizei bittet nun unter der Nummer 069/75553111 um Hinweise auf die beiden Räuber, die etwa 20 bis 22 Jahre alt und türkischer Abstammung sind. Einer der Täter ist etwa 1,85 Meter groß, er hatte sich bei dem Überfall mit einem roten Tuch maskiert; sein Komplize ist etwa 1,70 Meter groß. (nb)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion