Täter mit Pistole bewaffnet

Überfall auf Schnellrestaurant

Main-Kinzig-Kreis - In der Nacht zu Sonntag haben bewaffnete Räuber in Maintal gegen 0.45 Uhr die Angestellte seines Schnellrestaurants an der Wilhelm-Röntgen-Straße überfallen. Die Frau wurde gezwungen, den Tresor des Lokals zu öffnen.

Mit den Tageseinnahmen flüchteten die Räuber. Einer der Männer, der mit einer Pistole bewaffnet war, war komplett schwarz gekleidet und maskiert. Er sprach akzentfrei Deutsch. Der zweite Mann trug ein dunkles T-Shirt und Turnschuhe mit drei Streifen. Er war mit einem schwarz-weiß karierten Tuch maskiert und mit einem Küchenmesser bewaffnet. (cs.)

Geldtransporter-Überfälle: Spur zu RAF-Terroristen

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion