Rettungshubschrauber im Einsatz

Zwei schwer verletzte Motorradfahrer bei Unfällen

Reichelsheim/Niederaula - Bei zwei Unfällen verletzen sich zwei Motorradfahrer schwer. Im Landkreis Hersfeld-Rotenburg verliert ein Motorradfahrer in einer Kurve die Kontrolle über sein Zweirad, im Odenwald prallt ein Motorrad mit einem Auto zusammen.

Ein Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Hersfeld-Rotenburg schwer verletzt worden. Der 60-Jährige war in einer Kurve in Niederaula zu schnell unterwegs, wie die Polizei heute mitteilte. Der Mann kam mit seiner Maschine von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Brückensockel. Anschließend kollidierte er mehrmals mit der Leitplanke und stürzte. Seine Motorrad wurde quer über die Fahrbahn geschleudert. Der Mann erlitt mehrere Knochenbrüche und innere Verletzungen. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Motorradfahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß seiner Maschine mit einem Pkw im Odenwaldkreis schwer verletzt worden. Der 48-Jährige war mit seinem Motorrad in Reichelsheim in den Gegenverkehr geraten, weil er zu schnell fuhr, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dort kollidierte er mit dem Auto einer 40-Jährigen. Der Mann wurde über den Pkw in einen Straßengraben geschleudert. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. (dpa)

Airbag-Westen können Leben retten

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion