Autofahrer rast in Schutzwand und stirbt

Fulda - Bei einem Verkehrsunfall auf einer Autobahn bei Fulda ist ein 52 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Das Fahrzeug des Mannes habe am Freitagnachmittag mit hoher Geschwindigkeit eine betonierte Schutzwand gestreift und sei daraufhin in die Böschung neben der Fahrbahn geschleudert worden, teilte das Polizeipräsidium Osthessen mit.

Das Auto habe sofort Feuer gefangen. Kurz vor dem Unfall hatte der Autofahrer mehrere Fahrzeuge von rechts auf dem Standstreifen überholt und im Vorbeifahren einen Lastwagen gerammt. Die 53-jährige Ehefrau des Fahrers, die ebenfalls im Wagen saß, wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion