Unfall in Fulda

Mann fährt in Gegenverkehr: Sechs Verletzte

Fulda - Bei einem Verkehrsunfall in Osthessen sind sechs Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Ein 24 Jahre alter Autofahrer hatte bei hoher Geschwindigkeit auf einer regennassen Straße in Fulda die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Der junge Mann geriet nach Angaben der Polizei in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem anderen Auto zusammen. Dessen 22 Jahre alte Fahrerin und drei ihrer Mitfahrer wurden schwer verletzt.

Ein weiterer Mitfahrer und der 24-Jährige, der allein in seinem Wagen saß, erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden von insgesamt rund 12.000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten wurde die Straße am Samstagabend mehr als eine Stunde gesperrt. (dpa)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion