Autofahrerin mit 3,25 Promille

Sturzbetrunken in Vorgarten gekracht

Kassel - Leicht alkoholisiert Auto zu fahren, ist sicher keine gute Idee. Sich mit satten 3,25 Promille hinter das Steuer zu setzen, aber eine noch viel schlechtere. 

Eine sturzbetrunkene Autofahrerin ist in Kassel in einen Vorgarten gefahren und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet. Die 42-Jährige war zunächst von der Fahrbahn abgekommen und in dem Garten gegen einen großen Stein gefahren, wie die Polizei heute mitteilte.

Obwohl der Wagen stark beschädigt wurde, fuhr ihn die Frau am Donnerstag rund 150 Meter weiter, ehe er liegenblieb. Ein Bluttest ergab bei der 42-Jährigen einen Alkoholwert von 3,25 Promille. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare