B47 voll gesperrt

Unfall im Odenwald: ein Toter, ein Schwerverletzter

Bürstadt - Ein Toter, ein Schwerverletzte: Das ist die traurige Bilanz eines Vekehrsunfalls auf der B47 bei Bürstadt. Die Straße ist vier Stunden voll gesperrt.

Ein 63 Jahre alter Autofahrer aus Worms ist bei einem Unfall in Südhessen ums Leben gekommen. Ein weiterer Fahrer, ebenfalls aus Worms, erlitt schwere Verletzungen. Wie die Polizei in Darmstadt mitteilte, war ein 20 Jahre alter Mann heute auf der Bundesstraße 47 bei Bürstadt (Kreis Bergstraße) aus zunächst ungeklärter Ursache nach links von seiner Fahrbahn abgekommen. Im Gegenverkehr krachte er mit seinem Wagen frontal gegen das Fahrzeug des 63-Jährigen. Beide Männer wurden in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Der 63-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden. Weitere Mitfahrer gab es entgegen erster Meldungen nicht, zunächst war von zwei Schwerverletzten die Rede gewesen. Nach rund vier Stunden konnte die Bundesstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden.  dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion