In Österreich

Urlauber aus Hessen stürzt mit Gleitschirm in den Tod

Gerlitzen - Ein 64-jähriger Urlauber aus dem hessischen Friedberg ist beim Paragleiten in Österreich tödlich verunglückt. Der Mann war am Montagnachmittag mit seinem Gleitschirm auf dem 1900 Meter hohen Aussichtsberg Gerlitzen in Kärnten gestartet, wie die Polizei mitteilte.

Kurz nach dem Star klappte laut Augenzeugen aufgrund von Thermikproblemen der Gleitschirm zu zwei Dritteln zusammen. Dadurch geriet der Pilot ins Trudeln und stürzte aus rund 100 Metern Höhe zu Boden. Der Urlauber wurde beim Aufprall so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb.

Knallbunte Freiheit - Gleitschirmfliegen in Ungarn

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion